Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Die Pharmakonzerne Roche und Merck & Co schliessen eine strategische Vereinbarung in den USA. Diese nicht-exklusive Vereinbarung zwischen dem Schweizer und dem US-Konzern konzentriere sich auf eine Verbesserung der Behandlung und Diagnose von chronischer Hepatits C, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag. Auch soll eine stärkere Sensibilisierung gegenüber der Krankheit erreicht werden.
Beide Unternehmen beabsichtigen, diese Vereinbarung auf andere Industrie- und Schwellenländer weltweit auszudehnen. Es sollen neue Kombinationen von Wirkstoffen in der Entwicklung und zugelassenen Medikamenten untersucht und die Verfügbarkeit neuer Therapiemöglichkeiten vorangetrieben werden.
dm/pf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???