Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MOSKAU (awp international) - Russlands grösste Fluggesellschaft Aeroflot ist nach der weltweiten Finanzkrise wieder durchgestartet und hat ihren Überschuss 2010 beinahe verdreifacht. Das Unternehmen erwirtschaftete einen Reingewinn von 253,2 Millionen US-Dollar (179,7 Mio Euro). Das seien 195 Prozent mehr als im Krisenjahr 2009, teilte das SkyTeam-Mitglied Aeroflot am Mittwoch mit.
Der Umsatz wuchs nach Unternehmensangaben um 29 Prozent auf 4,32 Milliarden Dollar, das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg um 58 Prozent auf 727 Millionen Dollar.
Aeroflot-Chef Witali Saweljew führte den Gewinnschub vor allem auf eine "effiziente Tätigkeit des Mutterkonzerns und seiner Tochterunternehmen" zurück. Das Unternehmen betreibt 105 Flugzeuge und beförderte im vergangenen Jahr etwa 14 Millionen Passagiere./am/DP/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???