Navigation

Ryanair weiter im Aufwind - British Airways im Sinkflug

Dieser Inhalt wurde am 03. Dezember 2009 - 17:10 publiziert

LONDON /DUBLIN (awp international) - Der irische Billigflieger Ryanair hängt die britische Fluggesellschaft British Airways immer weiter ab. Im November verbuchten die Iren einen deutlichen Passagierzuwachs, während die Briten erneut weniger Menschen um die Welt flogen. Mit 4,96 Millionen Fluggästen beförderte Ryanair nach eigenen Angaben vom Donnerstag 15 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Auslastung stieg um einen Prozentpunkt auf 80 Prozent. Mit British Airways flogen 2,34 Millionen Menschen, 3,4 Prozent weniger als im bereits schwachen November 2008. Die Auslastung stieg aber aufgrund gesenkter Kapazitäten um 1,5 Punkte auf 75,9 Prozent./nl/sk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?