Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SALZGITTER /FRANKFURT (awp international) - Der Stahlkonzern Salzgitter hat den Anlagenbauer Klöckner-Werke komplett übernommen. Die letzten Minderheitsaktionäre mussten im Rahmen eines Squeeze Outs ihre Anteilsschein gegen eine Barabfindung abgeben. Dies sei nun abgeschlossen, teilten die Klöckner-Werke am Donnerstag in Frankfurt mit. Damit wird der defizitäre Spezialist für Verpackungs- und Getränkeabfüllanlagen in den nächsten Tagen von der Börse genommen. Salzgitter war 2007 zum Mehrheitseigentümer bei den Klöckner-Werken aufgestiegen, der Squeeze-out wurde bei der Hauptversammlung im August 2010 durchgesetzt.
enl/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???