Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MADRID (awp international) - Die grösste spanische Bank Santander hat 2009 anders als die Nummer zwei des Landes, die BBVA , etwas mehr verdient als vor einem Jahr. Der Überschuss sei um 0,7 Prozent auf 8,94 Milliarden Euro gestiegen, teilte die Bank am Donnerstag in Madrid mit. Experten hatten mit einem leichten Gewinnrückgang bei der Santander gerechnet. Mit dem Gewinn von knapp neun Milliarden Euro gehört die Santander zur weltweiten Spitzengruppe der Banken. Zum Vergleich: Die Deutsche Bank verdiente im vergangenen Jahr rund fünf Milliarden Euro.
In der vergangenen Woche hatte die BBVA die Märkte mit einem schwachen vierten Quartal geschockt. Die zweitgrösste spanische Bank litt unter der Last der faulen Kredite und ist im Abschlussquartal nur knapp an den roten Zahlen vorbeigerutscht. Im Gesamtjahr fiel der BBVA-Gewinn um 16 Prozent auf 4,2 Milliarden Euro./zb/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???