Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Europas grösster Softwarehersteller SAP bekennt sich erstmals offiziell zum Ziel einer operativen Marge von 35 Prozent in den nächsten Jahren. "Wir sollten die 35 Prozent bis Mitte des Jahrzehnts erreichen", sagte Finanzvorstand Werner Brandt am Mittwoch bei der Bilanzpressekonferenz in Frankfurt. Zuvor war diese Marke offiziell lediglich als mittelfristiges Ziel ausgegeben worden. Die Marge sei aber nur dann wichtig, "wenn wir gleichzeitig den Umsatz erhöhen", sagte Brandt. Wichtig sei daher Wachstum der Kenngrösse Umsatz mit Software und Wartung.
Beim Wachstum setzt das Unternehmen in erster Linie auf die eigene Kraft. "Wir wollen vornehmlich organisch Wachsen", sagte Co-Vorstandschef Bill McDermott. "Unser Ziel einer Steigerung des Umsatzes in diesem Jahr mit Software und Wartung zwischen 10 und 14 Prozent wollen wir in erster Linie aus eigener Kraft erreichen." Jüngst hatte SAP den traditionellen Weg verlassen und mit Business Objects und Sybase Milliardenzukäufe getätigt. Akquisitionen sind laut McDermott auch weiterhin nicht ausgeschlossen./fn/tw/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???