Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Bank Sarasin ist zufrieden mit dem Geschäftsverlauf in den ersten Monaten des laufenden Jahres. Zwar hätten die Unruhen im Nahen Osten und das Erdbeben in Japan wieder zu etwas mehr Zurückhaltung bei den Kunden geführt, aber ein Einbruch des Geschäftes sei nicht zu beobachten, erklärte Sarasin-CEO Joachim Strähle in einem Interview mit AWP. Dennoch habe sich das Geschäft im März etwas langsamer entwickelt als im Januar und Februar.
Weiterhin gut unterwegs sieht sich das Basler Institut bei der Neugeldentwicklung. Die Bank sei absolut auf Kurs, ihre Ziele zu erreichen, so Strähle. Fortschritte erzielte Sarasin gemäss CEO auch bei der Profitabilität: "Der positive Trend aus dem zweiten Halbjahr 2010 hat sich im bisherigen Jahresverlauf - wenn auch etwas verlangsamt - fortgesetzt."
(Das vollständige Interview ist auf dem Premium-Dienst von AWP erschienen)
pf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???