Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern (awp/sda) - Die SBB streicht in der Verwaltung und der Führung der Division Infrastruktur 300 bis 350 Stellen. Rund 60 Mio CHF sollen so jährlich eingespart werden. Die SBB begründet das Sparprogramm mit dem stark gestiegenen Mittelbedarf für die Bahninfrastrukturen.
Der Stellenabbau erfolge GAV-konform, also ohne Entlassungen und in enger Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern, betonte die SBB am Freitag in einem Communiqué. Die Umsetzung erfolgt gestaffelt im laufenden Jahr.
Überraschend kommt die Ankündigung nicht. Bereits im November 2009 war der Stellenabbau und das Ausmass des Sparprogramms publik geworden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???