Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT/HERZOGENAURACH (awp international) - Der Automobilzulieferer Schaeffler will nach einem Rekordergebnis im vergangenen Jahr die Zehn-Milliarden-Marke knacken. "Für das Gesamtjahr 2011 erwarten wir ein Umsatzwachstum von acht bis zehn Prozent", sagte der Chef der Schaeffler GmbH, Jürgen Geissinger, am Dienstag in Frankfurt/Main. 2010 hatte das durch die Übernahme der Continental AG und die Finanzkrise schwer gebeutelte Unternehmen seine Erlöse um 29 Prozent auf knapp 9,5 Milliarden Euro gesteigert.
Der Konzerngewinn betrug 63 Millionen Euro, nachdem 2009 noch ein Minus von 1,2 Milliarden Euro aufgelaufen war. Ohne Verwässerungseffekte durch die Kapitalerhöhung bei Conti hätte das Ergebnis sogar 459 Millionen Euro betragen, betonte Schaeffler. Die Schulden reduzierten sich um gut 6 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro.
Zu der guten Entwicklung trugen beide Sparten - Automotive und Industrie - bei. Die Erlöse mit der Autobranche legten um 34 Prozent auf 6,3 Milliarden Euro zu, während der Umsatz in der Sparte Industrie um 20 Prozent auf 3,0 Milliarden Euro kletterte. Die Franken führen dies unter anderem auf ihren Fokus auf regionale Wachstumsmärkte zurück./eri/DP/stk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???