Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Schaffhausen 500 Jahre eidgenössisch

Als Schaffhausen zur Eidgenossenschaft stiess, gab es den Munot in dieser Form noch gar nicht.

(picswiss.ch)

Schaffhausen feiert dieses Jahr - wie beide Basel auch - seine 500-jährige Zugehörigkeit zur Eidgenossenschaft. Höhepunkt der am Mittwoch (21.02.) präsentierten Feierlichkeiten sind ein Fest am 10. und 11. August und eine eigene "Arteplage" im Rhein.

1501 trat Schaffhausen dem eidgenössichen Bund bei und war seither nicht mehr gewillt, ihn wieder zu verlassen, obwohl dies ein Kantonsrat im vergangenen Jahr ernsthaft geprüft haben wollte. Im Gegenteil: Dieses Jahr feiern Kanton und Gemeinden die 500-jährige Zugehörigkeit zur Eidgenossenschaft mit einer Vielzahl von Veranstaltungen.

Die grösste Wirkung dürften dabei das zweitägige Schaffhauser Fest am 10. und 11. August und eine geplante Plattform im Rhein entfalten. Sie soll nach dem Fest bestehen bleiben.

Ein Volksfest

Das Schaffhauser Fest wird zwei Tage lang die gesamte Stadt Schaffhausen beherrschen, Polit- und andere Prominenz einbeziehen und die Strasse entlang des Rheins zur "Beizenstrasse" umfunktionieren.

Die gesamte Altstadt wird zum Festplatz, auf dem sich alle Schaffhauser Gemeinden und die deutsche Enklave Büsingen tummeln. Musik, Verpflegung, Handwerk und ein offizieller Festakt mit Bundesrats-Beteiligung gehören dazu.

Die Zürcher Streetparade

Sorgen bereitet dem Organistions-Komitee rund ums Fest eigentlich nur eins: Am 11. August geht in Zürich die Streetparade über die Bühne. Und man möchte in Schaffhausen doch nicht ohne die Jungen festen. Man hofft deshalb darauf, dass diese spätestens am Abend genug vom Zürcher Techno-Festival haben mögen. Ob aber eine Beizenstrasse........?

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×