Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Schlussakt der Eishockey-Meisterschaft

Im Zürcher Hallenstadion und in der Resega in Lugano wird der Teufel los sein.

(Keystone)

HC Lugano gegen ZSC Lions: Das ist der Playoff-Final der Schweizer Eishockey-Meisterschaft. Bereits im letztjährigen Endspiel standen sich diese beiden Mannschaften gegenüber. Dabei holten sich die Zürcher den Titel.

Die Ausgangslage für die Finalreprise, die am Samstag abend (24.03.) mit dem ersten Playoff-Spiel in Lugano beginnt, ist spannend. Denn die beiden Finalisten sind ziemlich ebenbürtig. Sie belegten nach Abschluss der "regular season" der Meisterschaft die Plätze 1 und 2, Lugano mit einem einzigen Punkt Vorsprung auf die ZSC Lions.

Es ist schwierig, einen Favoriten auszumachen. Weil Lugano die "regular season" gewonnen hat, bekommen die Bianconeri in der Best of seven-Serie ein Heimspiel mehr. Während der Saison hat Lugano gegen die Lions nie verloren (3 Unentschieden, 1 Sieg). Und sicher brennt die stolze Truppe von Jim Koleff auf eine Revanche für den verlorenen Final vom letzten Jahr.

Die Zürcher von Larry Huras ihrerseits haben bisher bewiesen, dass sie in wichtigen Momenten siegen können. (Meisterschaft 99/00, Continental Cup 00/01). Und sie werden alles daran setzen, den Titel nach einem Jahr erneut zu holen. Und schliesslich warten die ZSC Lions immer noch auf den ersten Saison-Sieg gegen Lugano.

Titanen-Kampf

Auf dem Weg in den Playoff-Final brauchten die Zürcher eine Partie weniger als die Tessiner. Die Lions eliminierten Rapperswil und Kloten in 4 beziehungsweise 5 Spielen; Lugano qualifizierte sich gegen Fribourg (5 Spiele) und Bern (6 Spiele).

Für beide Clubs steht viel auf dem Spiel. Das Minimalziel - den Playoff-Final - haben jetzt beide erreicht. Alles andere wäre für die beiden ambitiösen Vereine eine schwere Niederlage gewesen. Und jetzt geht's um das Endziel.

Lugano oder ZSC Lions? Beide sind sehr stark: geschlossene Mannschaft, clevere Führung, viele Trophäen. Und beide Teams sind bestens vorbereitet auf diesen erneuten Titanen-Kampf. In der Resega in Lugano und im Hallenstadion in Zürich wird es heiss zu- und hergehen. Und die Fans tun den Rest dazu.

Marzio Pescia


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×