Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Schweizer Börse taucht erneut

Neue Rezessionsängste und Sorgen vor schwachen Unternehmens-Ergebnissen haben am Mittwoch die Börsen weltweit ins Minus gedrückt. Auch die Aktienkurse an der Schweizer Börse sackten in den Keller.

Der Blue-Chips-Index SMI brach um 4,1% ein und fiel unter die Marke von 6000 Zählern. Kein einziger Blue Chip stand zum Schluss in der Gewinnzone.

Grösste Verlierer waren der Zementkonzern Holcim mit einem Verlust von 10,98% und der Zahnimplantate-Hersteller Nobel Biocare mit minus 8,93.

Die Bank Julius Bär verlor 7,98%, die Baloise-Versicherungen 7,79 und der Technologiekonzern ABB 7,77%. Überdurchschnittliche Verluste buchten auch Richemont, Swatch und Syngenta.

Die Grossbanken UBS und Credit Suisse verloren um 4,84 beziehungsweise 4,04, die Zürich-Versicherungen um 4,70%.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.