Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Schweizer Fussballer wieder am Leder

Kaum ist die Fussball-Weltmeisterschaft in Südafrika Geschichte und zwei Monate nach dem Meistertitel des FC Basel hat dieses Wochenende die Meisterschafts-Saison 2010-2011 der höchsten Schweizer Liga mit vier Matches begonnen.

Am Sonntag konnte der FC Luzern das beste Ergebnis des Wochenendes einfahren: Er besiegte den FC St. Gallen daheim gleich mit 4:0. Im anderen Sonntagsspiel konnte Sitten in Bellinzona mit 2:0 den Sieg nach Hause fahren.

Am Samstag haben sich im Berner Derby der FC Thun und die Berner Young Boys mit 1:1 getrennt. Die Tore waren nach 48 Sekunden (Thun) und in der 94 Spielminute (YB) gefallen. Ebenfalls 1:1 hiess es in der Partie Neuenburg Xamax gegen die Grasshoppers Zürich nach 90 Minuten.

Am Dienstag werden schliesslich noch die beiden letzten Meister, der FC Basel und der FC Zürich, in Basel gegeneinander antreten.

swissinfo.ch und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×