Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Schweizer Kernkraftwerke produzieren mehr Strom als je zuvor

Das Kernkraftwerk Leibstadt.

(Keystone)

Die Schweizer Kernkraftwerke Beznau I und II, Mühleberg, Gösgen und Leibstadt haben im Jahr 2000 insgesamt fast 25 Mrd. Kilowattstunden Strom produziert. Die bisherige Bestmarke aus dem Jahre1998 wurde damit um rund 2,5 Prozent übertroffen

Die beiden Werke Mühleberg und Leibstadt produzierten mehr Energie als je zuvor, wie die Schweizerische Vereinigung für Atomenergie (SVA) am Mittwoch (07.02.) mitteilte. Im Fall von Leibstadt ist dies unter anderem auf die Leistungserhöhung zurückzuführen.

Arbeitsnutzung von 90 Prozent

Die hohen Produktionsergebnisse widerspiegelten den einwandfreien Zustand der Schweizer KKW sowie die gute Betriebsführung in den einzelnen Anlagen, schreibt die SVA. Durchschnittlich wurde im Jahr 2000 in den fünf Kernkraftwerken eine Arbeitsausnutzung von 90 Prozent erreicht.

Zusätzlich zur Stromabgabe lieferten die Kernkraftwerke Gösgen und Beznau umgerechnet insgesamt 83,2 Millionen Kilowattstunden (kWh) Fernwärme.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×