Navigation

Schwimmen: Zwei neue Schweizer Rekorde

An den Schweizer Meisterschaften im Schwimmen in Vevey verbesserte Carmela Schlegel (Zürich) am Samstag (05.08.) ihren Schweizer Rekord über 50 m Brust um 52 Hundertstel auf 33,05. Den zweiten Rekord stellte Luka Gabrilo (Locarno) über 200 m Rücken auf.

Dieser Inhalt wurde am 05. August 2000 - 22:10 publiziert

Die 17-jährige Zürcherin Carmela Schlegel erfüllte mit ihrer neuen Rekordzeit die Norm für die Weltmeisterschaften im nächsten Jahr in Fukuoka (Jap).

Der 19-jährige Tessiner Luka Gabrilo verbesserte die bisherige Bestmarke von Rolf Schwyter über 200 m Rücken um 17 Hundertstel auf 2:04,67.

Die beiden für Sydney qualifizierten Tessinerinnen Flavia Rigamonti und Agata Czaplicki kamen am dritten Tag der nationalen Wettkämpfe über 400 m Lagen zum Einsatz.

Czaplicki verwies dabei die Europameisterin über 800 m Crawl in 4:59,19 um 1,78 Sekunden auf Platz 2 und gewann nach ihren Erfolgen über 100 und 200 m Brust in Vevey damit bereits ihren dritten Titel.

Auch weitere Olympia-Fahrer setzten sich durch: Karel Novy von Vevey Natation siegte über 100 m Crawl in 51,11, sein Teamkollege Yves Platel über 400 m Lagen in 4:28,72. Remo Lütolf vom SC Uster holte über 50 m Brust in 29,65 seinen insgesamt elften Schweizer Meistertitel.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.