Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Sensationeller Federer deklassiert Nadal

Im Osten nichts Neues: Andy Roddick (links) zieht gegen Roger Federer einmal mehr den Kürzeren.

(Keystone)

Im letzten Gruppenspiel in Schanghai hat die Schweizer Weltnummer 1 gegen Andy Roddick 6:4, 6:2 gewonnen. Federer war aber schon vor dem Match gegen den Amerikaner für den Halbfinal qualifiziert.

Dies, weil zuvor Fernando Gonzalez gegen Nikolai Dawidenko verloren hatte. Im Halbfinal trifft Federer auf den Spanier Rafael Nadal.

Fakten

Am Tennis-Masters, dem traditionellen Saisonfinale, nehmen die besten acht Tennisspieler der Welt teil. Dieses Jahr findet das Turnier vom 11. bis 18. November in Schanghai in China statt.

Die Halbfinal-Paarungen lauten Roger Federer gegen Rafael Nadal und Andy Roddick gegen den zweiten Spanier David Ferrer.

Im vergangenen Jahr errang Roger Federer gegen den US-Amerikaner James Blake seinen dritten Masters-Titel.

Zuvor hatte er schon 2003 und 2004 gewonnen.

2005 war er dem Argentinier David Nalbandian unterlegen.

Infobox Ende

Die Weltnummer 1

Dieses Jahr hat Roger Federer sieben Turniere gewonnen: Das Australian Open, die Turniere in Dubai, Hamburg, Wimbledon, Cincinnati, das US Open und das Swiss Indoors in Basel.

Vier Mal hat er das Finale erreicht: in Monte Carlo, im Roland Garros, in Montreal und in Madrid.

Der 1981 geborene Roger Federer steht seit 2004 an der Spitze der ATP-Weltrangliste.

Insgesamt hat er bisher 52 Einzeltitel geholt. 547 Matches hat er gewonnen, 133 verloren.

Infobox Ende


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×