Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - In einer Thuner Liegenschaft des Immobilienunternehmens Swiss Finance & Property Investment (SFPI) hat es am 23.04.2011 gebrannt. Dabei hätten 18 Personen evakuiert werden müssen, es habe aber keine schwerwiegenden Verletzungen gegeben, teilt SFPI am Freitag mit. Die Schadenssumme am Gebäude am Malerweg 4 sei noch nicht bekannt. Das Unternehmen sei für die heute bekannten Schäden aber vollumfänglich versichert, heisst es weiter.
Bewohner und Mieter der Gewerbeflächen hätten Ihre Räumlichkeiten inzwischen wieder beziehen. Die genaue Brandursache werde von der Staatsanwaltschaft noch abgeklärt, heisst es weiter.
rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???