Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Sharing-Economy Micro-Cars erobern die Schweizer Städte

Enuu in der Bieler Innenstadt

Ein Enuu in der Bieler Innenstadt.

(zVg)

Nach E-Scootern, Fahrrädern und Rollern können in der Schweiz auch so genannte "Elektro-Leichtfahrzeuge" gemietet werden. Hinter dem Angebot steckt eine Firma aus Biel.

In der Schweiz gehen die Wogen oft hoch, wenn die neue "smarte Mobilität" zur Sprache kommt. Die einen ärgern sich über die Kleinstfahrzeuge, die im Weg stehen, rare Abstellflächen belegen und für Unsicherheit im Strassenverkehr sorgen. Andere sehen im Hype um die "Mikro-Mobilität" das Potenzial, den Verkehr in den Städten revolutionär umzukrempeln. Inmitten dieser Diskussionen versuchen die Städte, mit jedem neuen Angebot einen Umgang zu finden.

Die Dienstabteilung Verkehr der Stadt Zürich und der Mediendienst der Stadtpolizei reagierten überrascht, als swissinfo.ch wissen wollte, wie sie mit dem neuen Sharing-Angebot umgehen werden.

Auf die Schnelle wusste niemand Bescheid, dass in der Stadt solche Microcars stehen. Im Gegenteil: Sie baten swissinfo.ch, ihnen Bilder der Fahrzeuge und von deren Standplätzen zu schicken, um abzuklären mit welchen Kontrollschildern die Fahrzeuge unterwegs sind.

Enuu innen

Ein Enuu fährt sich wie ein Motorrad.

(SRF-SWI)

Gemäss App des Anbieters – die Firma Enuu aus Biel – stehen aktuell in der Schweiz je dreizehn Fahrzeuge in der Stadt Zürich und in Biel. Im Herbst soll dann Basel folgenexterner Link – dort sogar offiziell von der Stadt gefördertexterner Link. Gefahren dürfe der Elektro-Microcar auf Strassen und Velowegen und -streifen, jedoch nicht auf dem Trottoir. Weiter dürfen gemäss Anbieter die Fahrzeuge auf breiten Trottoirs und auf Velo- und Motorradparkplätzen abgestellt werden.

In deren "Heimatstadt" Biel sind die Microcars schon länger im Einsatz. Obwohl dort eine positive Bilanz gezogen wurde, wird in Basel eine erbittertere Diskussion erwartetexterner Link. Und auch in Zürich geht die Diskussion dazu erst dieser Tage richtig los. Wir halten Sie dazu auf dem Laufenden.

Enuu auf Motorrad-Parkplatz

Konfliktpotenzial: Enuus auf einem Motorrad-Parkplatz in Zürich.

(swissinfo.ch)

swissinfo.ch

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.