Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SCHANGHAI (awp international) - Der Elektrokonzern Siemens muss sich stärker anstrengen, um seine Wachstumsziele zu erreichen. "Der Rückenwind der Krisenerholung ist nun wohl vorbei", sagte Siemens Finanzchef Joe Kaeser am Dienstag vor Analysten in Schanghai. Für das laufende dritte Geschäftsquartal rechnet der Konzern aber mit weiterem Wachstum beim Auftragseingang und Umsatz. Der Gewinn aus fortgeführten Geschäften dürfte bereinigt um die Zahlung von rund 650 Millionen Euro an den Atomkonzern Areva leicht über dem Ergebnis von 1,4 Milliarden Euro aus dem Vorjahr liegen. Konzernchef Peter Löscher hatte im Mai bereits gesagt, dass mit einer Abschwächung des Wachstums zu rechnen sei./stb/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???