Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Ski WM St. Anton:Österreicherischer Doppelsieg in der Abfahrt

Silvano Beltrametti liegt nach einem hervorragenden Rennen erschöpft im Zielraum. Doch für eine Medaille hat es leider nicht gereicht.

(Keystone)

Über eine halbe Stunde durfte sich Silvano Beltrametti an der WM in St. Anton an der Abfahrts-Bronzemedaille freuen. Dann wurde der 21-jährige Bündner vom Deutschen Florian Eckert auf den undankbaren vierten Platz verwiesen.

Eckert, der mit der Nummer 25 an den Start ging, überrundete Beltrametti um nur elf Hundertstel.

Dagegen ist die Ski-Welt für Österreich nach den Enttäuschungen der ersten WM-Woche wieder in Ordnung: Hannes Trinkl gewann überraschend den Titel vor dem abermals als Topfavorit gehandelten Hermann Maier.

Florian Eckert hatte verständlicherweise niemand auf der Rechnung. Der Deutsche war mit einem 18. Abfahrtsrang in Garmisch als Bestergebnis nach St. Anton gereist.

Rangliste WM-Abfahrt der Männer:

1. Hannes Trinkl (Ö)
2. Hermann Maier (Ö)
3. Florian Eckert (De)
4. Silvano Beltrametti (Sz)
5. Daron Rahlves (USA)
6. Fritz Strobl (Ö)
7. Stephan Eberharter (Ö)
8. Werner Franz (Ö)
9. Alessandro Fattori (It)
10. Max Rauffer (De)

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×