Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Sonova Holding AG führt mit Phonak Cassia und Phonak Solana die Spice-Technologie im unteren und mittleren Preissegment ein. Die neuen Produkte würden die selbe Spice-Plattform verwenden wie die bereits im Oktober 2010 im Premium-Segment eingeführten Phonak Ambra und Audéo S, heisst es in einer Mitteilung vom Montag.
Zusätzlich werde mit dem Phonak CROS ein Hörgerät für Menschen mit einseitigem Hörverlust angeboten. Mit einem neuen Sender auf Basis der Spice-Technologie werde eine drahtlose Breitband-Audioübertragung der Stimme auf das hörende Ohr mit optimaler Klangqualität ermöglicht, heisst es weiter.
Gleichzeitig gibt der Hörgerätehersteller die Einführung des ersten Keramikgehäuses für Hörgeräte bekannt. Das neue Audéo S Smart werde ein Gehäuse aus Hochleistungskeramik besitzen, welches sich durch extreme Härte, mechanische Festigkeit, ausgezeichnete Biokompatibilität, attraktive Ästhetik sowie Hitzebeständigkeit auszeichne, so das Unternehmen.
dl/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???