Navigation

Griechenland will Geld auf Schweizer Konten eintreiben

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras spricht von unversteuerten griechischen Geldern im Wert von 800 Millionen Euro, die auf europäischen Konten liegen. Ein Teil davon auch in der Schweiz. Die beiden Länder werden noch diese Woche über ein mögliches Steuerabkommen verhandeln. (swissinfo.ch/SRF)

Dieser Inhalt wurde am 25. März 2015 - 08:20 publiziert
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.