Navigation

STMicroelectronics im dritten Quartal mit überraschend hohem Verlust

Dieser Inhalt wurde am 21. Oktober 2009 - 06:40 publiziert

GENF (awp international) - Der Chiphersteller STMicroelectronics hat im dritten Quartal bei einem leichten Umsatzrückgang einen überraschend hohen Verlust erlitten. Nach einem Gewinn von 15 US-Cent je Aktie (EPS) im entsprechenden Vorjahreszeitraum sei ein Minus von 17 Cent verzeichnet worden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Genf mit. Analysten hatten hingegen nur mit einem Minus von 9 Cent gerechnet. Der Umsatz ging von 2,696 auf 2,275 Milliarden Dollar zurück. Hier hatten die Experten 2,25 Milliarden Dollar erwartet./he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?