Navigation

Strähl

Dieser Inhalt wurde am 18. Februar 2005 - 11:50 publiziert

Strähl – so heisst der Zürich/Langstrassen-Krimi des Schweizer Nachwuchs-Regisseurs Manuel Flurin Hendry. Im Zentrum steht der Drogenfahnder Herbert Strähl, der im Zürcher Drogensumpf abtaucht. Christian Flückiger.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.