Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Strassenfotografie aus zweiter Hand Unterwegs in der Schweiz - mit Google Street View

Dank dem globalen Auge von Google Street View können wir bequem vom Schreibtisch aus virtuell die Welt erkunden. Die auf Augenhöhe aufgenommenen 360-Grad-Panoramen verschaffen uns Orientierung, aber noch viel mehr. Was passiert, wenn wir tiefer in die Bilder eintauchen?

Auf einer virtuelle Reise durch Städte, Dörfer und Landschaften quer durch die Schweiz, entlang der Verkehrsachsen, begegnen wir links und rechts Menschen. Wir stossen auf Paare unterschiedlichster Art, die uns – ungefragt – Einblick in ihren Alltag und ihr Leben gewähren. Sie sind unterwegs, sie sind bei der Arbeit, sie treffen sich und trennen sich. Skurrile Begegnungen, seltsame Ereignisse und poetische Momente entstehen und verschwinden wieder.

Das Herausfiltern von einzelnen Momenten aus der riesigen Bilderflut von Google Street View ist eine Variation der "Street Photography", eines Genres der Fotografie. Die Strassenszenen sind sozusagen Motive aus zweiter Hand.

(Bilder und Text: Christoph Balsiger, swissinfo.ch)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.