Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Die Straumann Holding AG lanciert ein neues CADCAM-Zahnprothetik-System. Dabei handle es sich um die jüngste Ergänzung des Portfolios an digitalen Lösungen des Unternehmens, teilte die Dentalimplantate-Herstellerin am Mittwoch mit. Die aktuelle Markteinführung umfasse Scannertechnologien, eine neue Konstruktionssoftware, eine erweiterte Palette an Applikationen und zusätzliches Prothetikmaterial.
Das neue System ist ab sofort in europäischen Initialmärkten sowie in Nordamerika verfügbar. Die weitere Markteinführung erfolgt in den kommenden Monaten, sobald wichtige Zulassungen vorliegen, wie es weiter heisst. Straumann zufolge dürfte dies "die bislang bedeutendste Lancierung von Funktionalitätserweiterungen in der CADCAM-Zahnheilkunde" sein.
Gleichzeitig kündigte das Unternehmen an, seine gesamte Palette an digitalen Lösungen unter der Dachmarke "Straumann CARES" (Computer Aided REstorative Solutions) zu bündeln und sie damit weiter zu differenzieren. Die zentrale Hardwarekomponente des Straumann CARES-CADCAM-Systems ist ein neuer Laborscanner.
Für Zahnrestaurationslösungen werden heute zunehmend computergestützte Planungsinstrumente (CAD) und computerbasierte Fertigungsanlagen (CAM) eingesetzt.
ch/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???