Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Streik im Frankenthaler KBA-Werk wird beendet

FRANKENTHAL (awp international) - Die Beschäftigten des Frankenthaler Werkes des Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer (KBA) werden nach sechs Wochen Streik am Montag wieder die Arbeit aufnehmen. In einer Urabstimmung haben die Mitarbeiter mit einer Mehrheit von 61 Prozent das Verhandlungsergebnis mit der Unternehmensführung angenommen, wie die IG Metall am Freitag mitteilte. Es sieht unter anderem eine Standortgarantie bis 2016 vor, aber auch den Abbau weiterer 90 Arbeitsplätze und zusätzliche Altersteilzeitverträge.
Bei den monatelangen Verhandlungen zwischen KBA-Vorstand und Arbeitnehmerseite hatte es in der Nacht zum Mittwoch eine Einigung gegeben. Die Mitarbeiter hatten das Werk seit 5. Mai komplett bestreikt, um einen noch stärkeren Abbau von Arbeitsplätzen zu verhindern. An dem Standort arbeiten derzeit noch gut 650 Menschen. Das Unternehmen begründet den Personalabbau mit der schwachen Auslastung des Werkes./mcs/DP/ep

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.