Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Die deutschen Banken haben den europaweiten Stresstest bestanden - allein die mit Steuermilliarden vor der Pleite gerettete Hypo Real Estate (HRE) fiel wie erwartet durch. Der Münchner Immobilienfinanzierer HRE würde sowohl im Falle eines Konjunktureinbruchs als auch bei einem Wertverfall von Staatsanleihen die erforderliche Kernkapitalquote von 6 Prozent erheblich unterschreiten, wie die Deutsche Bundesbank und die Finanzaufsicht BaFin am Freitag in Frankfurt mitteilten.
Die HRE sei jedoch ein Sonderfall, betonte der Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Jochen Sanio. Die Bank überlebte nur dank staatlicher Milliardenhilfe und wird in ihrer bisherigen Form nicht mehr lange bestehen. "Dieses Institut läuft quasi ausser Konkurrenz."
Die Kapitaldecke der übrigen 13 deutschen Institute erwies sich auch bei den im Test angenommenen Krisen als dick genug. Getestet wurden Deutsche Bank, Commerzbank, Postbank, der Sparkassen-Fondsdienstleister Dekabank, sieben Landesbanken sowie die genossenschaftlichen Zentralinstitute DZ Bank und WGZ Bank. Die insgesamt 14 Institute stehen nach Angaben der Aufsichtsbehörden für mehr als 60 Prozent der Bilanzsumme des deutschen Bankensystems.
Der aktuelle Test der europäischen Aufsichtsbehörde CEBS untersuchte in einem europaweit einheitlichen Verfahren, was im Falle eines erneuten Absturzes in die Rezession passieren würde. Zudem sollte geprüft werden, wie stark es Banken belastet, wenn die Kurse von Staatsanleihen abstürzen - wie zuletzt in diesem Mai geschehen. Europaweit waren 91 Banken unter die Lupe genommen worden. Sowohl Sanio als auch Bundesbank-Vizepräsident Franz-Christoph Zeitler wiesen Kritik an angeblich zu laxen Kriterien zurück, es handele sich um einen harten Stresstest.
Im Schnitt würden die 14 deutschen Institute im schlimmsten Fall noch über eine Kernkapitalquote von 8,5 Prozent verfügen. Dabei würden neun Institute einen Wert über acht Prozent erreichen. Mit 6,2 Prozent knapp über dem massgeblichen Wert von 6 Prozent läge die Nord/LB. Am besten stünde die Landesbank Berlin (11,2 Prozent) da, gefolgt von HSH Nordbank und Deutscher Bank (je 9,7).
"Wer, nachdem er gestresst wurde, noch über 6 Prozent Eigenkapital verfügt, steht so schlecht nicht da", befand Sanio. Sowohl Sanio als auch Zeitler sehen bei keiner der Institutsgruppen in Deutschland aktuell Bedarf für frisches Kapital. Sanio bilanzierte: "Diese Zahlen sind belastbar und sie zeigen, dass das deutsche Kreditgewerbe widerstandsfähig und robust ist."
Zeitler zeigte sich "zuversichtlich, dass das Marktvertrauen infolge der Stresstests zunimmt". Sanio betonte, es handele sich bei dem aktuellen Test allein um eine "Operation zur Beruhigung der Märkte". Der BaFin-Chef räumt zugleich ein: "Ich weiss nicht wie Märkte reagieren, dass weiss ich seit den letzten Jahren nicht mehr."/ben/ang/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???