Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Luzern (awp/sda) - Die Suva senkt 2012 die Prämien für die Berufs- und Nichtberufsunfallversicherung um durchschnittlich 7%. Es handle sich um die fünfte Prämiensenkung in Folge, teilte die Versicherungsanstalt am Freitag in Luzern mit.
Wie hoch die effektiven Prämien sein werden, hängt vom Risiko des Betriebes und der Branche ab. Deshalb seien auch einzelne Prämienerhöhungen möglich, schreibt die Suva. Insgesamt beliefen sich die Prämiensenkungen auf rund 275 Mio CHF.
Die Suva begründet die Prämiensenkung mit der Anlageperformance, den rückläufigen Rentenkosten, der erfolgreichen Wiedereingliederung und einer rigorosen Kostenkontrolle. Auch die Prävention wirke sich aus.
Im Jahr 2010 erwirtschafte die Suva einen Gewinn von 244,4 Mio CHF, dies gegenüber 188,2 Mio im 2009.
rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???