Navigation

Swiss Re will im Kerngeschäft sich bietende Chancen aktiv nutzen

Dieser Inhalt wurde am 09. Dezember 2009 - 08:00 publiziert

Zürich (awp) - Swiss Re will im Kerngeschäft Rückversicherung die am Markt sich bietende Chancen nutzen. Dies soll etwa mit dem aktiven Management von Rückversicherungs-Zyklen, der Steuerung von Portfolio-Aktivitäten sowie einem gut funktionierenden Risiko-Management erreicht werden, teilte Swiss Re am Mittwoch im Vorfeld des Investorentages mit. Diese drei Elemente seien die Grundpfeiler für erfolgreiche Rückversicherer.
Das Übertragen von Risiken spiele eine zentrale Rolle, um das der Swiss Re zur Verfügung stehende Kapital optimal zu nutzen, wird Brian Gray in der Mitteilung zitiert. Swiss Re verfüge in der Transformation von Risiken über das nötige Können, um sich gegenüber den Konkurrenten weitere Vorteile zu erarbeiten, so der Leiter des Underwritings weiter.
Das Risk Management seinerseits werde ständig weiter entwickelt, um die sich den neu aufkommenden Herausforderungen anzunehmen. Swiss Re verfolge dabei sowohl für Dritte als auch im eigenen Geschäft den Ansatz des sogenannten unabhängigen Risk Management. So werden beispielsweise Rückversicherungs-Risiken oder Veränderungen im regulatorischen Umfeld proaktiv erfasst, meint Chief Risk Officer Raj Singh.
mk/ps

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?