Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Swisscom will die Stadt Zug mit Glasfaser versorgen. Dafür werden in den kommenden drei Jahren Glasfaserkabel bis in die rund 13'000 Wohnungen und 3'400 Geschäfte in der Zentralschweizer Metropole verlegt.
Man werde den Ausbau zunächst alleine vorantreiben, teilte der Blaue Riese am Donnerstag mit, stehe jedoch einer Zusammenarbeit mit den Wasserwerken Zug (WWZ) aufgeschlossen gegenüber. "Beide Unternehmen führen bereits Gespräche über ein abgestimmtes Vorgehen", heisst es dazu.
Gestartet wird der Ausbau laut Swisscom in den Ortsteilen Oberwil und Räbmatt sowie im Quartier Lüssirain. Bereits diese Woche würden die ersten Hauseigentümer kontaktiert, der Spatenstich erfolge im Sommer. Die ersten Bewohner könnten das Angebot ab 2012 nutzen.
Swisscom baut laut eigenen Angaben derzeit in 23 Städten, Gemeinden und Kantonen Glasfaser bis in die Haushalte und Wohnungen, in neun Orten mit einem Kooperationspartner.
uh/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???