Navigation

Swisscom IT Services arbeitet weiter für SBB - Volumen über 150 Mio CHF bis 2016

Dieser Inhalt wurde am 04. Mai 2010 - 12:19 publiziert

Zürich (awp) - Der Telekomkonzern Swisscom ist als IT-Dienstleister auch in den nächsten Jahren für die Schweizerischen Bundesbahnen SBB tätig. Die bestehenden Verträge seien neu verhandelt worden mit Laufzeit bis 2016, teilten die Unternehmen am Dienstag mit. Die SBB habe die Option einer vorzeitigen Kündigung nicht genutzt, was Swisscom IT Services ein Vertragsvolumen von mehr als 150 Mio CHF bis 2016 sichere.
Swisscom IT Services erbringt demnach weiterhin Leistungen in den Bereichen Desktop Services und Service Desk. Zusätzlich sollen bis Ende 2011 die IT-Arbeitsplätze der SBB umfassend modernisiert und auf den neuesten Technologie-Stand migriert werden. Seit 2005 betreibt Swisscom IT Services alle IT-Arbeitsplätze für die SBB.
cc

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?