Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Swisscom Q1: Umsatz sinkt um 3,1% auf 2'862 Mio CHF - Ausblick bestätigt

Bern (awp) - Die Swisscom hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011 einen um 3,1% tieferen Umsatz von 2'862 Mio CHF erzielt. Der EBITDA stieg dagegen um 6,4% auf 1'126 Mio CHF und der EBIT um 16% auf 648 Mio CHF. Unter dem Strich resultierte ein um 19% höherer Reingewinn nach Minderheiten von 469 Mio CHF, wie der Telekomkonzern am Mittwoch mitteilte.
Mit den Zahlen hat Swisscom die Markterwartungen nicht ganz erreicht. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Umsatz von durchschnittlich (AWP-Konsens) 2'891 Mio CHF gerechnet. Der EBITDA war bei 1'132 Mio und der EBIT bei 667 Mio CHF gesehen worden. Der Reingewinn nach Minderheiten wurde auf 460 Mio CHF geschätzt.
Auf Basis konstanter Währungen und bereinigt um die Rückstellung für ein Mehrwertsteuerverfahren bei Fastweb im Vorjahr von 102 Mio CHF lagen der Umsatz um 0,6% und der EBITDA um 1,4% tiefer, hiess es weiter. Auch die Steigerung des Reingewinns sei vor allem auf die Rückstellung bei Fastweb im Vorjahr zurückzuführen.
Der Nettoumsatz der italienischen Tochtergesellschaft Fastweb sank trotz Kundenwachstum in lokaler Währung um 5,8% auf 435 Mio EUR. Der Umsatz von Swisscom ohne Fastweb erhöhte sich dagegen um 0,8% auf 2'303 Mio CHF.
Der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr bleibt unverändert. Für 2011 erwartet der Telekomkonzern einen Nettoumsatz von mindestens 11,8 Mrd CHF, einen EBITDA von über 4,6 Mrd CHF sowie Investitionen von unter 2,0 Mrd CHF. Fastweb soll nach einem Übergangsjahr 2011 - ohne Umsatzwachstum, aber mit leicht höherem EBITDA - in den Folgejahren aufgrund von Vermarktungsinitiativen und Effizienzsteigerungen ein starkes Umsatz- und Cash-Flow-Wachstum erzielen.
Beim Ausblick für die Investitionen sind keine Ausgaben für die geplante Auktion der Mobilfunkfrequenzen in der Schweiz enthalten. Das Unternehmen verweist zudem auf Unsicherheiten zur Währungsentwicklung. Bei Erreichen der finanziellen Ziele will Swisscom für das Geschäftsjahr 2011 eine Dividende von mindestens 21 CHF pro Aktie vorschlagen.
cc/gab

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.