swissinfo-Dossier: Personenfreizügigkeit

Personenfreizügigkeit. imagepoint

Am 25. September entscheidet die Schweiz über die Ausdehnung des freien Personenverkehrs auf die zehn neuen Länder der Europäischen Union.

Dieser Inhalt wurde am 05. September 2005 - 09:56 publiziert

Während die Befürworter die Bedeutung der Vorlage für die Schweizer Wirtschaft betonen, warnen die Gegner vor einer massiven Einwanderungswelle billiger Arbeiter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen