Navigation

Swisslog erhält Grossauftrag von norwegischer Tine BA - Volumen 35 Mio CHF

Dieser Inhalt wurde am 04. Dezember 2009 - 08:10 publiziert

Buchs (awp) - Die Swisslog AG hat von der norwegischen Tine BA den Auftrag zum Design und Implementierung eines neuen Verteilzentrums in Oslo erhalten. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 35 Mio CHF, wie Swisslog am Freitag mitteilte. Die Inbetriebnahme der Anlage für den Milchverarbeiter erfolge in drei Phasen, wobei die erste für Anfang 2012 vorgesehen sei.
Tine ist nach Angaben von Swisslog Norwegens grösster Produzent, Verteiler und Exporteur von Milchprodukten. Das zu erstellende Verteilzentrum wird mit der bestehenden Produktionsstätte in Kalbakken/Oslo integriert. "Dieses Projekt wird die Erweiterung unserer Logistik- und Produktionskapazitäten für Frischprodukte im Osten Norwegens sicherstellen", erklärt Kjell Sårheim, CEO von TineMeieriet Øst.
Das neue Verteilzentrum umfasst u.a. zwei Hochregallager, Palettenfördersysteme, ein Order- Release-Module-Subsystem für die automatisierte Ausgabe von Behältern (so genannte "blue trays"), ein Elektrohängebahnsystem sowie spezielle Paletten für die Beförderung von Rollercontainern.
Swisslog wird dabei Softwareprodukte implementieren. Zudem wird Swisslog für die Steuerungen sowie die Realisierung und Integration der lager- und fördertechnischen Systeme verantwortlich sein.
ps/ra

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?