Swissmetal: Mehr Gewinn, weniger Personal

Swissmetal hat den Gewinn 2007 mehr als verdoppeln können. Eine Restrukturierung hatte im Werk im Berner Jura 2006 einen einmonatigen Streik zur Folge gehabt.

Dieser Inhalt wurde am 22. April 2008 - 12:16 publiziert

Der Name des Buntmetallverarbeiters Swissmetal ist vor allem wegen der Streiks in den Vorjahren im Werk Reconvilier im Berner Jura in der Schweizer Öffentlichkeit ein Begriff geworden.

Nun publiziert das Unternehmen für 2007 gute Zahlen: +14% auf 407 Mio. Franken beim Umsatz, +147% auf 11,4 Mio. beim Gewinn nach Steuern, +43% beim EBIT. – Das Umsatzwachstum geht auf eine Übernahme eines US-Unternehmens für 39 Mio. Franken zurück.

Dafür ist der Personalbestand nochmals um 9% auf 801 Stellen reduziert worden.

Das laufende Jahr hat laut Swissmetal solide begonnen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen