Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Swissport fertigt neu Geschäftsflüge ab

Swissport erledigt weltweit Bodendienst für Fluglinien.

(Keystone)

Die zur SAirGroup gehörende Swissport steigt in Frankreich per 1. Februar 2001 in die Bodenabfertigung für die Geschäfts- und Privatfliegerei ein. Auch sonst soll die Expansion forciert werden.

Wie die Firma in einem Communiqué vom Donnerstag (28.12.) mitteilte, will Swissport mit dem Engagement die Stellung in der globalen Boden-Abfertigung stärken und die Expansion vorantreiben.

Zu diesem Zweck gründete Swissport auf dem Flughafen von Nizza ein Joint Venture mit der amerikanischen Universal Weather and Aviation, die über 40 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet verfüge.

Weiter habe Swissport von den südkoreanischen Flughafenbehörden eine Lizenz für die Passagier- und Gepäckabfertigung, Betankung sowie das Flugzeug- und Frachthandling für den Flughafen Inchon bei Seoul erhalten. Der Flughafen soll im Frühling eröffnet werden.

Die Swissport entstand 1996 durch einen Spin-Off von der Swissair Gruppe. Sie fertigt pro Jahr 53 Mio. Passagiere und 1,4 Mio. Flugzeuge auf 124 Flughäfen ab. Die Firma beschäftigt 15'000 Personen weltweit, der Betriebs-Gewinn liegt nach eigenen Angaben bei rund 700 Mio. Franken.

swissinfo und Agentuen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×