Navigation

Symrise steigert Umsatz und Gewinn - Ausblick bestätigt

Dieser Inhalt wurde am 05. November 2009 - 08:10 publiziert

HOLZMINDEN (awp international) - Der Duft- und Geschmacksstoff-Spezialist Symrise hat im dritten Quartal dank einer Belebung des Geschäfts und Zukäufen mehr umgesetzt und verdient. Der Gewinn sei in einem schwachen Gesamtmarkt auf 29,3 (Vorjahreszeitraum 24) Millionen Euro gestiegen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Holzminden mit. Der Umsatz erhöhte sich auch wegen Zukäufen um 5,7 Prozent auf 352,4 Millionen Euro. Dabei profitierte das Unternehmen von einer Belebung des Geschäfts, zudem zeigten die Kostensenkungen erste Wirkungen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich um fünf Prozent auf 72,2 Millionen Euro. Die operative Gewinnmarge (EBITDA-Marge) sank leicht auf 20,5 (20,7) Prozent. Insgesamt übertrafen die Holzmindener die Analystenerwartungen.
2009 will Symrise weiter schneller wachsen als der Markt. Der deutlich erkennbare Aufwärtstrend im dritten Quartal habe die Erwartungen für das zweite Halbjahr bestätigt. Der Umsatz dürfte 2009 währungsbereinigt um rund zwei Prozent wachsen, während das bereinigte EBITDA stabil bleiben dürfte und sich das bereinigte Ergebnis je Aktie erhöhen sollte./jha/wiz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?