Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel/Zürich (awp/sda) - Die britische Sicherheitsfirma Aegis Defence Services hat die Verlage von "Basler Zeitung" und "Sonntags-Zeitung" eingeklagt. Sie wirft ihnen Verletzung von Persönlichkeitsrechten und Verstösse gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb vor. Die Zeitungen bestreiten die Vorwürfe.
Die Klage sei im März eingereicht worden, bestätigte der Rechtsvertreter der "Basler Zeitung" (BaZ) am Freitag eine Vorabmeldung des Medienmagazins "EDITO + KLARTEXT". Aegis Defence Services wirft den Zeitungen vor, dem Unternehmen mit schwerwiegenden Verunglimpfungen finanziell geschadet zu haben.
Die BaZ hatte im vergangenen August berichtet, dass Aegis einen Holding-Sitz in Basel eingerichtet hat. Das Thema wurde in der Folge auch von anderen Medien aufgenommen und führte zu politischen Vorstössen.
Die Klage hält der BaZ nun aber falsche Behauptungen sowie unwahre und verletzende Berichte vor. Die BaZ habe die Firma weder mit den erhobenen schweren Vorwürfen konfrontiert noch sie dazu angehört. Gefordert werden rund 268'000 Franken Schadenersatz und ein Verbot, bestimmte Aussagen zu wiederholen.
Die BaZ sowie - gemäss "Tages-Anzeiger" vom Freitag - auch der Verlag der "Sonntags-Zeitung" weisen die Vorwürfe zurück.
cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???