Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp/sda) - Das wöchentliche Ausgehmagazin "Züritipp" kommt in einem neuen Outfit daher. In Auge springen die grösseren Bilder und die neue Schrift. Die gesamte Gestaltung wirkt dadurch grosszügiger.
Nicht mehr ein Haupt- und zahlreiche Nebenbilder prägen die Front des "Züritipp". Die Titelseite besteht neu aus einem einzigen grossen Foto. Einmal umblättern, und der grosszügige Eindruck bestätigt sich: Statt detailliertem Inhaltsverzeichnis nur noch die wichtigsten Themen, dafür in grossen Lettern.
Das eigentliche Inhaltsverzeichnis folgt nach nochmaligem Umblättern, ist aber ebenfalls grosszügiger konzipiert. Und anschliessend findet sich gleich die Titelgeschichte, geprägt von grossformatigen Bildern.
Der Serviceteil kommt übersichtlicher und kompakter daher, der Veranstaltungskalender erscheint jeweils direkt nach der jeweiligen Rubrik, die alle redaktionell aufbereitete Kritiken enthalten. Neu ist die Rubrik "Familie/Kinder". Kolumnen und ein Comic fehlen auch nicht.
Die Neugestaltung erlaube es, die einzelnen Geschichten grösser aufzuziehen, schreibt der "Züritipp" in einer Mitteilung. Abgesehen vom äusseren Erscheinungsbild wurden auch Struktur und Inhalt der jeweils donnerstags erscheinenden "Tages-Anzeiger"-Beilage überarbeitet. Das neue Design wurde von den Zürcher Grafikern Patrick Roppel und Adrian Ehrat entwickelt.
mk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???