Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Teil eines Mammut-Stosszahns gefunden

So sahen sie aus, die Mammut-Stosszähne!

(Keystone)

Bei Grabungsarbeiten in Reinach/BL ist am Montag (12.02.) ein Teil eines Mammut-Stosszahns gefunden worden. Das Fundstück ist nach Schätzungen der Archäologen 100 bis 250 Millionen Jahre alt.

Das Zahnstück ist rund einen Meter lang und fast so dick wie eine Telefon-Stange. Es muss nach Auskunft des Archäologen Heinz Stebler von einem ausgewachsenen Tier stammen. Gefunden wurde der Zahn auf dem Areal, auf dem das neue Gemeindezentrum von Reinach entsteht.

Mammutzähne respektive Teile davon tauchen im Baselbiet immer wieder auf. Den letzten grossen Fund machten die Archäologen 1995 in Münchenstein, als sie ein fast drei Meter langes und nahezu vollständiges Exemplar bergen konnten.

Bemerkenswert am Fund vom Montag ist laut Stebler der Umstand, dass er sich nur vier Meter unter der Erdoberfläche befand.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×