Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MADRID (awp international) - Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat dank des Wachstums seiner Auslandstöchter im Geschäftsjahr 2010 Zuwächse bei Umsatz und Gewinn verbucht. Der Erlös kletterte von 56,7 Milliarden auf 60,7 Milliarden Euro im abgelaufenen Jahr, wie das Unternehmen am Freitag in Madrid mitteilte. Auf dem Heimatmarkt Spanien dagegen ging der Umsatz um fünf Prozent zurück. Operativ kletterte der Gewinn der Gruppe um 14 Prozent, organisch ohne Akquisitionen um 0,8 Prozent. Telefonica hatte sich 2010 zum Beispiel in Brasilien durch die Komplettübernahme des brasilianischen Mobilfunkunternehmens Vivo verstärkt.
Unter dem Strich stieg der Gewinn um 30 Prozent auf 10,17 Milliarden Euro. Experten hatten bei Gewinn und operativem Ergebnis etwas mehr erwartet. Für das laufende, neue Geschäftsjahr erwartet Telefonica ein Umsatzplus von zwei Prozent.
stk/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???