Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BONN (awp international) - Die Bespitzelungsaffäre bei der Telekom kommt vor das Bonner Landgericht. Wie ein Sprecher am Donnerstag mitteilte, wurde der erste Prozesstag auf den 3. September festgesetzt. Angeklagt sind drei Telekom-Mitarbeiter und ein Geschäftsmann. Sie sollen für das illegale Abhören von Journalisten, Gewerkschaftern und Aufsichtsratsmitgliedern der Telekom verantwortlich sein. Die Anklage wirft ihnen Verstösse gegen das Datenschutzgesetz, aber auch Untreue vor. Die Ermittlungen gegen den früheren Konzernchef Kai-Uwe Ricke und den ehemaligen Vorsitzenden des Aufsichtsrats Klaus Zumwinkel waren im Juni eingestellt worden./tsp/DP/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???