Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BANGKOK (awp international) - Der staatliche thailändische Energieversorger PTT hat kein Interesse an den thailändischen Unternehmensteilen des französischen Einzelhandelskonzerns Carrefour . Das Unternehmen werde sich an dem Bieterverfahren nicht beteiligen, teilte PTT am Mittwoch in Bangkok mit. Die thailändische Regierung hatte am Vortag erklärt, PTT solle sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren.
Nach der Entscheidung sind die Chancen der beiden anderen thailändischen Interessenten gestiegen. Sowohl der Mischkonzern Berli Jucker als auch der Kaufhausbetreiber Central Pattana verbleiben im Bieterwettbewerb. Carrefour erhofft, durch den Verkauf seiner Warenhäuser in Malaysia, Singapur und Thailand rund eine Milliarde Dollar (750 Mio. Euro) zu erlösen. Der Wert der thailändischen Unternehmensteile wird auf 600 Millionen Dollar geschätzt./RX/jb/fn/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???