Navigation

TNT mit starkem ersten Quartal dank Kostenkur und anziehender Expresssparte

Dieser Inhalt wurde am 03. Mai 2010 - 08:56 publiziert

AMSTERDAM (awp international) - Der niederländische Logistiker TNT hat im ersten Quartal dank des aufgehellten Geschäftsklimas und einer Kostenkur besser abgeschnitten als erwartet. Der Umsatz erhöhte sich wegen des anziehenden Geschäfts mit Express-Sendungen von 2,44 Milliarden auf 2,74 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern verbesserte sich nach drastischen Kostensenkungen von 163 Millionen auf 251 Millionen Euro. Mit beiden Kennzahlen lag TNT über den Erwartungen des Marktes.
Für das Gesamtjahr stellt Unternehmenschef Peter Bakker eine Fortsetzung des Niedergangs des Briefgeschäfts in Aussicht. In der Expresssparte dürften dagegen Volumen und Gewinn deutliche über dem Vorjahr liegen. Bakker zeigte sich zuversichtlich für eine leichte Erholung der Weltkonjunktur, betonte aber, TNT müsse weiter an der Kostenschraube drehen./fn/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?