Aussenpolitik

Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Gefangene und Migranten UNO-Sonderberichterstatter über Folter: Millionen sind gefährdet

Wie ist das, "UNO-Sonderberichterstatter über Folter" zu sein? swissinfo.ch traf den Schweizer Familienvater, der diese Aufgabe wahrnimmt.

Verhandlungen Schweiz – EU "Wird die Schweiz nicht einig, fliege ich nicht nach Brüssel"

Der Schweizer Staatssekretär für europäische Angelegenheiten sagt im Interview, warum er trotz innenpolitischer Blockade optimistisch bleibt.

Kriegsverbrechen Ist Vergewaltigung wirklich eine Kriegswaffe?

Sexuelle Gewalt in Konflikten ist ein gravierendes und wachsendes Problem. Oft ist von Vergewaltigung als "Kriegswaffe" die Rede. Trifft dies zu?

Diplomatie "Der Iran lechzt nach europäischer Kultur"

Irans Präsident Rohani besucht die Schweiz. Sein Land befindet sich in Turbulenzen. Ex-Botschafter Philippe Welti über den Iran in schwieriger Zeit.

Diplomatie "Cassis hat wichtige Fragen aufgeworfen"

Aussenminister Cassis fällt mit einer unkonventionellen Kommunikation auf. Ein Experte über die Bedeutung der Kommunikation in der Diplomatie.

Schweiz-EU "Die Schweiz ist in der Sackgasse, Rahmenabkommen hin oder her"

Buchautor und Journalist Steffen Klatt legt eine erfrischende, gleichzeitig aber auch ernüchternde Diagnose zum Verhältnis Schweiz-EU vor.

#Wochenfrage "Der Doppeladler? Das war nicht schweizerisch"

Schweizer Nationalspieler zeigten an der Fussball-WM gegen Serbien das albanische Wappentier (Doppeladler). Passanten beurteilen die Geste kritisch.

Jahreskonferenz 2018 von Deza und Seco Schweizer Entwicklungshilfe nimmt Städte in den Fokus

Noch nie haben so viele Menschen in Städten gelebt. Was tun, damit die Urbanisierung nicht zu mehr Ungleichheit und Umweltverschmutzung führt?

50 Jahre Gesellschaft für Aussenpolitik "Die Zeiten der Abstinenz auf der internationalen Bühne sind vorbei"

Wenige Länder sind so vernetzt wie die Schweiz. Eine aktive Aussenpolitik ist deshalb unabdingbar, wie Politikerin Christa Markwalder betont.

US-Sanktionen Aus der Traum von Teheran

Infolge der neuen US-Sanktionen gegen den Gottesstaat blasen Schweizer Firmen zum Rückzug. In die Lücken springt China.