Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Iranischer Botschafter in Bern "Ohne die Schweiz könnte sich die Situation verschlechtern"

Irans Botschafter in Bern, Mohammad Reza Haji Karim Jabbari, im Interview mit SRF: "Schweizer Diplomaten helfen Spannungen in der Region abzubauen."

Glückskette Zehn Jahre nach Erdbeben in Haiti: Spendengelder zeigen Wirkung

Gemäss einer Evaluation der Glückskette zeigt die Arbeit der Schweizer Hilfswerke in den meisten Fällen bis heute positive Wirkung.

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

MULTILATERAL Die vom Fotografen Mark Henley entworfene Arbeit der WTO

Nachdem er die Welt bereist hatte, liess sich der Fotograf Mark Henley in Genf nieder, um die internationalen Organisationen zu erfassen.

Aussenpolitische Strategie "Das Zauberwort für eine starke aussenpolitische Zukunft heisst Kohärenz"

Aussenminister Cassis werde die Schweizer Aussenpolitik neu ausrichten, so der Medien-Tenor. Ob dem so ist, weiss Chefdiplomatin Pascale Baeriswyl.

Rahmenabkommen Bern – Brüssel: Es riecht nach Zwischenlösung

Gute Beziehungen mit der EU, aber einen besseren Rahmenvertrag. Der neue Nationalrat sendet Signale nach Brüssel aber auch ans Stimmvolk.

Präsidialjahr 2019 Ueli Maurers brisante Auslandreisen

Der Bundespräsident trifft Kremlchef Putin in Moskau. Es ist die vierte Reise in seinem Präsidialjahr, die viel zu reden gibt. Eine Übersicht.

Bedrohte Riffe Wissenschaftler werden zu Diplomaten des Friedens

Die Korallen im Roten Meer trotzen dem Klimawandel. Man müsste sie erforschen, doch die Anrainerstaaten sind sich Feind. Ein Fall für die Schweiz.

30 Jahre Mauerfall "1989 erfasste die Schweiz eine Sympathie-Welle für Osteuropa"

Die anfängliche Bewunderung für die osteuropäischen Länder ist der Ratlosigkeit gewichen. Ein Gespräch mit Osteuropa-Historikerin Julia Richers.

The Sounds of... Als die Welt sich über Kurzwellen informierte

Im Video hören und sehen Sie Aufnahmen aus der Zeit, als der internationale Dienst der Schweiz noch ein Radio war.

Schweizer Diplomatie im Kalten Krieg Als Schweizer Firmen ihre Flucht ins Ausland planten

Was wäre, wenn der Feind die Schweiz besetzte? Die Angst vor den Sowjets trieb Unternehmen dazu, Exit-Szenarien zu entwickeln.

Reporter ohne Grenzen Wieso brauchen wir eine freie Presse?

Reporter ohne Grenzen befürchtet, dass die Pressefreiheit heute Angriffen ausgesetzt ist wie nie zuvor. Auch in Europa.

Schweizer Banken Von Caracas gelangt plötzlich kein Geld mehr in die Schweiz

Den venezolanischen Vertretungen in Bern und Genf gehen die Mittel aus, um ihre Arbeit zu machen und Löhne zu bezahlen.

Thomas Greminger In einer Kaffeebar mit dem Manager für den Frieden in Europa

Als erster Schweizer im Amt des OSZE-Generalsekretärs hat Thomas Greminger viel zu tun. Kooperation und Dialog haben schon bessere Zeiten erlebt.

Humanitäre Hilfe Schweizer Rettungshund kommt im Ausland immer weniger zum Einsatz

Die humanitäre Landschaft hat sich verändert. Die Humanitäre Hilfe Schweiz muss sich anpassen. Das spürt auch deren Aushängeschild, der Rettungshund.

Jacques Pitteloud  Begegnung mit dem neuen Mann der Schweiz in Washington

Ein Freihandelsabkommen auszuhandeln und die Beziehungen Schweiz-USA zu stärken. Das sind die Prioritäten des neuen Schweizer Botschafters in den USA.

Aussenpolitik "’Switzerland first’ werden Sie von mir nie hören"

Der Schweizer Aussenminister Ignazio Cassis möchte das Selbstbewusstsein der Schweiz in der Welt stärken, wie er im Interview erklärt.