Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

#WeAreSwissAbroad – Eva Hefti Aufbruch ins Unbekannte

Eva Hefti wagte das grosse Abenteuer und zog mit Familie nach Neuseeland, ohne es zu kennen. Die 39-Jährige schätzt besonders das warme Klima.

Jahreshitparade 2018 Das sind die meistgesuchten Schweizer auf Google

Was Schweizerinnen und Schweizer beschäftigt, geht aus dem Jahresrückblick von Google hervor.

#WeAreSwissAbroad – François Schwalb "Schweizer zu sein, ist ein zentraler Bestandteil meiner Identität"

Der 30-jährige, in Südafrika lebende François Schwalb interessierte sich schon als Kind für die Schweiz, die Heimat seines Vaters.

Klimaszenarien 2060 herrscht Gluthitze in der Schweiz

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel bis 2060 in der Schweiz auf die Gesellschaft, den Alpentourismus und die Umwelt?

#WeAreSwissAbroad – Heidi Amstalden Albertin "Unsere Traditionen halten uns zusammen"

Die 27-jährige Heidi Amstalden Albertin lebt in einer Schweizerkolonie in Brasilien. Sie ist stolz darauf, einer der Gründerfamilien zu entstammen.

ABSTIMMUNG 25. NOVEMBER 2018 Hornkühe verpassen Sprung in die Verfassung

Keine finanzielle Unterstützung für Schweizer Kühe mit Hörnern: Das Stimmvolk lehnt die Hornkuh-Initiative mit 54,7% Nein-Stimmen ab.

Fauna Insekten schützen, die man nicht sieht

Es kreucht und fleucht immer weniger in der Schweiz. Thema des 1. nationalen Tags für Insekten: Kann die Schweiz den Rückgang bremsen?

#WeAreSwissAbroad – Claudio Ghizzo "Die Schweiz ist für mich die Referenz"

Der 32-jährige Claudio Ghizzo lebt in Italien und glaubt, dass seine Schweizer Wurzeln seine Mentalität und seinen Bürgersinn beeinflusst haben.

#WeAreSwissAbroad – Ariane Lüthi "Es ist hart, einem Schweizer beim Klagen zuzuhören"

Als Frau musste die 34-jährige Ariane Lüthi in Südafrika mehr kämpfen, als sie es von der Schweiz gewohnt war.

Endstation Tod einer Touristin – Schock und Spiessrutenlauf in der Schweiz

Ferien in der Schweiz können mitunter tödlich enden. Wie schwierig es sein kann, sterbliche Überreste zurück in die Heimat zu holen.

#MeToo - ein Jahr später "Es braucht mehr Frauen auf den Führungsetagen"

Hat die #MeToo-Bewegung, die vor rund einem Jahr ins Rollen kam, bei Unternehmen in der Schweiz etwas verändert?