Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Politique migrat Generelle Aufhebung des Asylverfahrens steht derzeit nicht zur Debatte

Trotz Covid-19 und Kritik der Hilfswerke: Die Prüfung der AsylAnträge wird fortgesetzt und auch Abschiebungen werden angeordnet.

Food Waste Kühlschrank mit gratis Lebensmittel für die Bedürftigsten

In der Schweiz spriessen Bürgerinitiativen, um Betroffene zu unterstützen. Ein Beispiel? Der vor einem Jahr gegründete Neuenburger Verein Free Go.

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Migration Hilfe für Sans Papiers bleibt in der Schweiz eine Straftat

Weiter im selben Topf wie Schlepper und Menschenhändler: Helfende aus "ehrenhaften Motiven".

Einbürgerung Der Schweizer Pass lässt Russen mehr träumen als Italiener

Der rote Pass mit dem weissen Kreuz ist unter Menschen von weither gefragter als bei Europäern.

Verschuldung "Nach meiner ersten Betreibung verlor ich mich in meinen Rechnungen"

Auch in der reichen Schweiz gibt es Menschen, die sich verschulden. Wie ein junger Mann nach Jahren den Weg aus der Schuldenfalle gefunden hat.

Umfrage Schweizer Bevölkerung ist offener gegenüber Homo-Ehe als das Parlament

Ginge es nach der Bevölkerung, dürften homosexuelle Paare heiraten, adoptieren und Samenspenden empfangen. Das Parlament ist zurückhaltender.

Mit Sozialhilfe kein Schweizer Pass "Die Gefahr besteht, dass zu spät nach Hilfe gefragt wird"

Im Aargau wird nur eingebürgert, wer zehn Jahre keine Sozialhilfe bezogen hat. Der Volksentscheid zementiert die Stigmatisierung, sagt eine Expertin.

100 Jahre Pro Infirmis "Man soll Menschen mit einer Behinderung nicht übermässig schützen"

Früher Versorgung in Heimen, heute Integration - seit 100 Jahren setzt sich Pro Infirmis für Behinderte ein.

Schweizer Kino "Platzspitzbaby", vom Lebenshunger der Tochter einer Drogenkranken

Zum ersten Mal befasst sich ein Spielfilm mit den offenen Drogenszenen der 1990er-Jahre in der Schweiz.

Aussetzung und Adoption Wie funktionieren "Babyklappen" in der Schweiz?

Die Aussetzung eines Neugeborenen Anfang Januar hat die Bevölkerung tief bewegt. Eigentlich gäbe es in der Schweiz mehrere Babyklappen.

Von Nigerias Voodoo zur Schweizer Kirche "Schon als Kind hielt ich Messen im Schlaf"

Der nigerianische Priester Gérald Chukwudi Ani musste dafür kämpfen, seine Träume zu verwirklichen und seiner Berufung zu folgen.

Fünf Jahre nach den Anschlägen "Der Geist von Charlie Hebdo ist völlig verschwunden"

Fünf Jahre nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo habe der Geist der Satirezeitung nicht überlebt. Das sagt der Schweizer Karikaturist Thierry Barrigue.

Religiöse Vielfalt Ist die Schweiz ein christliches Land?

In der Schweiz gibt es eine Vielzahl von Religionen, kleinen Glaubensgemeinschaften und Sekten.

Jüdisches Museum der Schweiz Pässe, Profiteure, Polizei: Die Geschichte eines Schweizer Kriegsgeheimnisses

Hunderte von Juden entkamen der Vernichtung durch die Nazis dank lateinamerikanischer Pässe, die aus diplomatischen Kreisen der Schweiz stammten.

Konsum von Betäubungsmitteln Erster Schritt für Pilotversuche mit Cannabis

Pilotversuche zum Konsum von Cannabis für den Freizeitgebrauch könnten in der Schweiz bewilligt werden. Das Parlament will das Geschäft debattieren.

Wenn das Geld fehlt "Ohne staatliche Unterstützung gerät ein armes Kind in Not"

Mindestens ein Kind pro Schweizer Schulklasse ist arm. Das Hilfswerk Caritas fordert im Kampf gegen die Armut Massnahmen auf nationaler Ebene.

Geschichte der Migrationsbewegungen Die Schweiz, ein Volk von Migranten?

Die Ausstellung "Homo migrans" zeichnet die Bevölkerungsbewegungen nach, welche die Schweiz und seine Bewohner über Jahrtausende hinweg geprägt haben.

Fotografie Homosexuelle im Kosovo: Kamera gibt ihnen eine Stimme

Im Kosovo müssen Homosexuelle oft ihre sexuelle Identität verstecken. Ihr Leben ist aber auch in der albanischen Diaspora in der Schweiz schwierig.