Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Kalter Krieg P26 – Schweizer Geheimarmisten sollen rehabilitiert werden

Die P26 als geheime, aber legale Organisation, die das Überleben der Schweiz im Kalten Krieg sichern wollte. Ausstellung in einer alten Festung ...

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Vor 100 Jahren Die Schweiz, der Völkerbund und die bolschewistische Hypothek

Die Regierung warnte vor einer Machtergreifung durch die Bolschewisten: Der Weg aus "diesem chaotischen Zustand" sei der Beitritt zum Völkerbund.

Kriegsmaterial Initiative über demokratische Kontrolle von Schweizer Waffenexporten steht

Nicht die Regierung, sondern das Parlament, letztendlich das Volk: So will eine Volksinitiative die Kontrolle über Schweizer Waffenexporte regeln.

Gedenkfeier Der Kanton Jura auf der Suche nach seiner zweiten Jugend

Der jüngste Schweizer Kanton feiert vom 21. bis 23. Juni den 40. Jahrestag seiner Unabhängigkeit. Ist der Jura ein Kanton wie jeder andere geworden?

Frauenstreik Das ist der Graben zwischen Mann und Frau in der Schweiz

In der Schweiz gibt es zahlreiche geschlechtsspezifische Unterschiede, die gegen Verfassung und Gesetz verstossen. Die Wichtigsten in Grafiken.

Feminismus Frauenstreik 2019: das jüngste Kapitel einer langen Geschichte

Am 14. Juni 1991 nahmen tausende Frauen in der Schweiz am ersten Frauenstreik teil. Heute wiederholt sich die landesweite Mobilisierung der Frauen.

Ein weiter Weg Jahrzehnte nach dem Krieg formt sich Kosovo mit Schweizer Unterstützung

Zwanzig Jahre nach dem Ende des Kosovo-Kriegs steht die junge Republik immer noch vor riesigen wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen.

Standpunkt Maurers Besuch zeigt das Potenzial der Schweiz im US-Iran-Konflikt

Inhalt der Unterredung mit Trump unklar, dafür aber die Rolle der Schweiz bei einem US-iranischen Konflikt: Standpunkt von Daniel Warner.

Schweizer Geschichte Als die Schweizer Armee in Genf auf Schweizer Demonstranten schoss

Die Bilanz 1932 waren 13 Tote. Ins Gefängnis wanderten aber die Demo-Organisatoren. Das Schweizer Parlament hat heute ihre Rehabilitierung abgelehnt.

Demonstrationen in Caracas "Nur externe Hilfe kann die Situation in Venezuela wieder in Ordnung bringen"

Der Schweizer Christian Reymondin, der seit 40 Jahren in Venezuela lebt, nimmt regelmässig an Demonstrationen gegen Nicolas Maduro teil.

Abstimmung 19. Mai 2019 Umfrage zeigt Möglichkeit für doppeltes Ja

Hätte die Abstimmung vom 19. Mai bereits stattgefunden, wäre das STAF-Paket knapp und die EU-Waffenrichtlinie deutlich angenommen worden.

Umstrittene Waffensysteme Brauchen Killerroboter strikte Regeln?

Die Nationen sind gespalten, ob sie sich auf strenge Regeln für tödliche autonome Waffen (LAW), sogenannte Killerroboter, einigen wollen.

#swisshistorypics - Zweiter Weltkrieg Vor 75 Jahren bombardierten die Amerikaner eine Schweizer Stadt

Heute vor 75 Jahren legten die Amerikaner aus Versehen Schaffhausen in Schutt und Asche. Der Fehler kostete fast 60 Menschen das Leben.

Fotografie Wie sieht Sicherheit aus?

Terrorismus, Cyberkriminalität, Klimawandel, Migration – die Palette der realen oder gefühlten Bedrohungen der Schweiz ist breit.

Schweizer Dschihadisten Lachen die IS-Rückkehrer über den Schweizer Rechtsstaat?

In der Schweiz warten nicht drakonische, sondern zum Teil nur bedingte Strafen auf IS-Rückkehrer. Warum? Weil es im Rechtsstaat nicht anders geht.

Humanitäres Völkerrecht Das Internationale Rote Kreuz entwickelt Baller-Game

Auf den ersten Blick klingt es befremdlich: Das IKRK entwickelt ein Kriegs-Videospiel nach den Regeln des humanitären Völkerrechts.