Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Abstimmung 19. Mai 2019 Umfrage zeigt Möglichkeit für doppeltes Ja

Hätte die Abstimmung vom 19. Mai bereits stattgefunden, wäre das STAF-Paket knapp und die EU-Waffenrichtlinie deutlich angenommen worden.

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Umstrittene Waffensysteme Brauchen Killerroboter strikte Regeln?

Die Nationen sind gespalten, ob sie sich auf strenge Regeln für tödliche autonome Waffen (LAW), sogenannte Killerroboter, einigen wollen.

#swisshistorypics - Zweiter Weltkrieg Vor 75 Jahren bombardierten die Amerikaner eine Schweizer Stadt

Heute vor 75 Jahren legten die Amerikaner aus Versehen Schaffhausen in Schutt und Asche. Der Fehler kostete fast 60 Menschen das Leben.

Fotografie Wie sieht Sicherheit aus?

Terrorismus, Cyberkriminalität, Klimawandel, Migration – die Palette der realen oder gefühlten Bedrohungen der Schweiz ist breit.

Schweizer Dschihadisten Lachen die IS-Rückkehrer über den Schweizer Rechtsstaat?

In der Schweiz warten nicht drakonische, sondern zum Teil nur bedingte Strafen auf IS-Rückkehrer. Warum? Weil es im Rechtsstaat nicht anders geht.

Humanitäres Völkerrecht Das Internationale Rote Kreuz entwickelt Baller-Game

Auf den ersten Blick klingt es befremdlich: Das IKRK entwickelt ein Kriegs-Videospiel nach den Regeln des humanitären Völkerrechts.

Serie: Anarchisten in der Schweiz / 2 Raus mit dem "Schlangengezücht aller Utopisten und Fanatiker"

Im Jahr 1889 sprengte sich ein russischer Student in Zürich selbst in die Luft. Wegen des Vorfalls wurde ein Sprengstoffverbot eingeführt.

Fremder Militärdienst Bedingte Busse: Schweizer Militärgericht verurteilt christlichen Syrienkämpfer

Ein Schweizer hat in einer christlichen Milizarmee in Syrien gegen den IS gekämpft. Nun wurde er zu einer bedingten Geldbusse verurteilt.

Geschichten der Schweizer Diplomatie Das Attentat von Kloten

Am 18. Februar 1969 eröffnen vier Palästinenser das Feuer auf ein Flugzeug am Flughafen Zürich-Kloten. Für die neutrale Schweiz ein Schock.

Schweizer Flugzeuge in Kriegsgebieten Afghanistan: Die Amerikaner gehen, Pilatus bleibt

Wissenschaftler befürchten, dass Schweizer Pilatus-Flugzeuge in die falschen Hände geraten. Via Amerikaner gelangten sie an die Afghanen.

Krise in Venezuela "Die einzige friedliche Lösung für Venezuela sind Wahlen"

Lateinamerika-Kennerin Yanina Welp vom Zentrum für Demokratie Aarau findet, die Schweiz müsste Stellung nehmen zu Juan Guaidó.

100. Todestag Rosa Luxemburg Von Zürich zur Revolution nach Berlin

Vor 100 Jahren wurde Rosa Luxemburg in Berlin ermordet. Zuvor hatte die Revolutionärin neun prägende Jahre in der Schweiz gelebt.

40 Jahre islamische Revolution Warum die Schweiz das Schah-Vermögen nicht einfror

Die islamische Revolution im Iran hat vor 40 Jahren die Debatte über Fluchtgelder angeheizt. Der Bundesrat schützte die Schah-Gelder.

"Gelbwesten" Schweizer Waffen der französischen Polizei in der Kritik

Dutzende der "Gelbwesten"-Protestierenden in Frankreich sind von in der Schweiz produzierten Mehrzweckwerfern verletzt worden.

Befreiung von Auschwitz Nachkommen von Nazis und Deportierten kämpfen vereint gegen Hass

Gemeinsam gegen das Vergessen: Söhne und Töchter von Nazi-Verbrechern und deportierten Widerstandskämpfern diskutieren mit Gymnasiasten.

WEF-Bericht Weniger Zusammenarbeit behindert Bewältigung globaler Risiken

Die Unfähigkeit, kollektive Massnahmen zur Bewältigung dringender schwerer Krisen zu fördern, hat laut dem WEF ein kritisches Niveau erreicht.

Die Schweiz 2019 Rückkehr der Untoten in der Schweizer Politik

Was erwartet die Schweiz 2019? Wer einen Ausblick wagt, muss zurückschauen. In der Schweiz herrscht Stau.

Heikle Forschung Besondere Beziehung: Das US-Militär und Schweizer Unis

Schweizer Universitäten sind an Projekten beteiligt, die durch das US-Militär finanziert werden. Gibt es Richtlinien für die heikle Zusammenarbeit?