Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Im Ständerat Terror-Prävention auf Kosten der Grundrechte?

Die Schweiz will die Terrorismusprävention verbessern. Das führt zu Missbrauch kritisieren Menschenrechts-Organisationen.

Islam in der Schweiz 10 Jahre Minarett-Verbot: Rückblick auf eine hart umkämpfte Debatte

Heute vor 10 Jahren befürwortete das Schweizer Stimmvolk eine Volksinitiative, die den Bau weiterer Minarette in der Schweiz verbot.

30 Jahre Fichenskandal Ignoranz als Staatsschutz?

Vor genau 30 Jahren geriet die Schweiz in eine der schwersten institutionellen und politischen Krisen ihrer Geschichte: Den "Fichenskandal".

Die Schweiz im Europarat "Wir können nicht Staaten öffentlich anprangern"

Der Europarat setze auf Zusammenarbeit und nicht auf Sanktionen, sagt Liliane Maury Pasquier, welche die Schweiz dort seit zwölf Jahren vertritt.

30 Jahre Kinderrechts-Konvention "Wir gehen noch zu oft davon aus, zu wissen, was gut ist für das Kind"

Vor 30 Jahren hat die UNO-Konvention über die Rechte des Kindes einen neuen Ansatz im Jugendstrafrecht eingeführt.

HOLOCAUST Historiker kratzen am Bergier-Bericht

Wie viele jüdische Flüchtlinge hat die Schweiz bis 1945 zurückgeschickt? Darüber streiten Forschende bis heute.

Vor 100 Jahren – Gründung des Völkerbunds Fondation Bodmer hinterfragt Krieg und Frieden

Ist der Krieg die Zukunft der Menschheit? Das ist eine der Fragen der Ausstellung "Krieg und Frieden" in der Fondation Martin Bodmer Genf.

Asylpolitik Trotz Kritik inhaftiert die Schweiz noch immer Kinder

Jedes Jahr werden rund 20 Kinder in Schweizer Gefängnisse gesteckt, um zu verhindern, dass sie vor der Ausschaffung untertauchen.

Asylpolitik Von der Haft zur Begleitung: Die Wandlung des Gefängnisses in Moutier

Der Kanton Bern hat entschieden, dass das Gefängnis von Moutier neu für die Unterbringung abgelehnter Asylsuchender zuständig ist, die vor der ...

Erfahrungsberichte von Migranten in Haft "Ich bin ab dem ersten Tag im Gefängnis in einen Hungerstreik getreten"

Tausende von abgewiesenen Asylsuchenden kommen in der Schweiz in Ausschaffungshaft. SWI swissinfo.ch hat mit Betroffenen gesprochen.

Serie: Anarchisten in der Schweiz / 7 Zürich riecht den Rauch des Roten Terrorismus

Schüsse, eine Bombe, drei verletzte Kinder. Die Spur führt ins Milieu der Anarchisten. Ein Krimi aus dem Jahr 1907.

Mythologie Werwölfe in der Schweiz

Hexen verbrannt, Werwölfe zur Strecke gebracht: So wurden in der Schweiz Menschen "eliminiert", die Mächtigen nicht in den Kram passten.

Reporter ohne Grenzen Wieso brauchen wir eine freie Presse?

Reporter ohne Grenzen befürchtet, dass die Pressefreiheit heute Angriffen ausgesetzt ist wie nie zuvor. Auch in Europa.

Standpunkt "Das wäre eine Diskriminierung von Schweizerinnen und Schweizern"

Wenn Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer abstimmen und wählen, liegt ihnen als erstes das Wohl der Schweiz am Herzen, schreibt Franz Muheim.

Finanzplatz Kampf gegen Geldwäscherei: Die Schweiz, eine fast gute Schülerin

Die Schweiz hat in den letzten Jahren viel unternommen, um ihr System zur Geldwäscherei-Bekämpfung zu verbessern. Noch gibt es aber einige Lücken.

Gewissensgründe Kann man den Militärdienst in der Schweiz verweigern?

Erst seit 1996 besteht in der Schweiz die Möglichkeit, einen Zivildienst zu leisten; zuvor landeten Dienstverweigerer zu Tausenden im Gefängnis.